210930_Product_Horizontal-cable-sintering-ovens_00_main_00.jpg

Horizontale Kabelsinteröfen

Um die Notwendigkeit zu erfüllen, isolierte Kabel für den Abschluss des Leiterproduktionsprozesses abzudichten, hat WTM Sinteröfen mit Infrarottechnologie entwickelt.
Die Infrarot-Sinteröfen können einzeln erworben und in vorhandene Bandierlienien oder Umspulanlage integriert werden.

Wesentliche Eigenschaften​:
  • Automatisches Öffnungs-/Schließsystem;
  • Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen während der Start/Stopp-Phase, um ein Verbrennen des Kabels zu vermeiden;
  • Unterschiedliche Konfiguration und Abmessungen: 1,5, 2 oder 3 Meter Länge;
  • 3 oder 4 unabhängige Sinterzonen;
Technische Detailen:
  • Maximale Temperatur: 450 °C (1,5 Meter langer Ofen) oder 550 °C (3 Meter langer Ofen);
  • Heiztunnel isoliert mit Mineral- und Keramikfasern, deren Außenfläche 80-100 °C nicht überschreitet;
  • Spezielles Thermoelement für jedes Infrarot-Strahlungsfeld, das zur Integritätsprüfung an die SPS angeschlossen ist;
  • SCR-Nulldurchgangsregler und Thermoelementsensorsteuerung für jede Sinterzone;
Ausrüstung zur Vervollständigung der Sinterlinie:
  • Kühl- und Trocknungseinheiten (mit Luft oder Wasser)
  • Induktionsvorheizsystem
WTM unterstützt die Kunden bei der Auswahl der besten Sinterlösung entsprechend den spezifischen Produktionsanforderungen.
Fordern Sie jetzt weitere Informationen oder ein maßgeschneidertes Angebot an!
 

Informationsanfrage

Ihre persönlichen Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet.
Ich stimme der Nutzung meiner persönlichen Daten zur Übermittlung von werblichen Nachrichten zu.
Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie auf unserer Webseite, die Sie hier finden: Privacy & Cookie Policy